Winzerer Höhen: Tatverdächtiger schweigt

Der Tatverdächtige im Tötungsdelikt auf den Winzerer Höhen in Regensburg schweigt. So bleibt das Motiv für die Tat weiterhin im Dunkeln. Eine Obduktion hatte nachgewiesen, dass die 35-jährige Lebensgefährtin des Verdächtigen durch massive Gewalteinwirkung gegen Kopf und Oberkörper verstarb. Der Freund der Verstorbenen wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen. Nun will die Polizei Freunde und Bekannte des Opfers und des mutmaßlichen Täters befragen und so möglicherweise Hinweise auf das Tatmotiv erhalten.