Wie funktioniert die Kommunalwahl?

<p>Der Countdown läuft, nicht mal mehr eine Woche und dann ist Kommunalwahl. Wer seine Stimme nicht verschenken will, der muss natürlich hingehen. Damit in der Wahlkabine nichts schief geht, gibt es Einiges zu beachten, denn anders als bei der Bundes- oder Landtagswahl muss Niemand eine Partei oder Wählergruppe im Paket annehmen. Kumulieren und Panaschieren heißen die  Zauberworte, die sich meine Kollegin Claudine Pairst heute erklären lässt.</p>
<p>Dazu war sie zum letzten Mal vor dem Wahlsonntag in Straubing unterwegs.</p>