Weltkrebstag: Die kleine Lea hat Leukämie

Die kleine Lea aus Biburg ist schwer krank. Sie ist erst vier Jahre alt und hat Leukämie. Jedes Jahr erkranken etwa 500.000 Menschen an Krebs. Die heimtückische Krankheit gilt als zweithäufigste Todesursache in Deutschland. Das Gesundheitsministerium möchte dagegen vorgehen: in zehn Jahren soll es unter anderem noch bessere Heilmethoden geben. Zum heutigen Weltkrebstag haben wir die vierjährige Lea besucht. Das Mädchen und ihre Eltern kämpfen, hoffen und bangen.