Weitere krankheitsbedingte Zugausfälle bei Agilis

Auch im Oktober werden Zugfahrten im Netz der Agilis entfallen. Betroffen sind weiterhin die Strecken zwischen Regensburg und Neustadt sowie zwischen Neufahrn und Beratzhausen. Das Ersatzkonzept des Eisenbahnunternehmens sieht vor, dass so viele Schülerzüge wie möglich planmäßig fahren können. Mit krankheitsbedingten Zugausfällen habe derzeit die gesamte Branche zu kämpfen. Der Markt an Leihlokführern sei leergefegt, teilt Agilis mit. Spätestens im November soll sich die Personalsituation entschärfen.