Was ist in der Corona-Krise an Badeseen und an Flüssen wichtig?

Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes rät in der Corona-Zeit zu höchster Vorsicht beim Baden. Aufgrund der Pandemie sollte nur eingeschränkt gebadet werden. Einer der Gründe: Die Rettung von in Not geratenen Schwimmern. Denn Retten ohne Körperkontakt ist nicht möglich. Das setzt Retterinnen und Retter einem hohen Ansteckungsrisiko aus.