Walter Röhrl in der „Hall of Fame“

Der in St. Englmar lebende Rennfahrer Walter Röhrl ist in die „Hall of Fame des deutschen Sports“ aufgenommen worden. Er gilt als Genie des Rallye-Sports, wurde mehrmals Weltmeister und auch einmal Europameister.

In diese Ausstellung kommen Persönlichkeiten, die zwischen 1972 und 1990 herausragende sportliche Erfolge erzielt haben. Die deutsche Sporthilfe hat die „Hall of Fame des deutschen Sports“ ins Leben gerufen. Sie besteht jetzt aus insgesamt 102 Ausnahme-Sportlern.