Waldmünchen: Landrat Franz Löffler als Lesepate

Kreide aus dem Sekretariat holen, Landkarten aus dem stickigen Lager und den verhassten Tafeldienst – erinnern Sie sich noch daran? Wenn Sie denken, dass sich das doch eh längst der Vergangenheit angehört, da heute alles über Computer und Tablets läuft, liegen Sie falsch. Nur zwei Drittel der Lehrer in Bayern geben an, dass ihre Schulen technisch gut ausgestattet seien. Bei einem Thema ist es egal, ob man ein Tablet oder noch ein echtes Buch in der Hand hält, Vorlesen ist immer toll. Den Schülern in Waldmünchen wurde heute auch vorgelesen – und zwar von jemand ganz Besonderem.