Waldbrandgefahr in Ostbayern

Es ist rekordverdächtig: Das Jahr 2015 ist laut eines amerikanischen Wetterdienstes bis jetzt das wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die Freibäder voll, die Schlangen vor den Eisdielen lang. Der Sommer er macht ohne Frage richtig Spaß. Nur die Hitze bringt auch ihre Schattenseiten mit sich: Die Ernte könnte in diesem Jahr deutlich schlechter als 2014 ausfallen. Vor allem beim Weizen und den Kartoffeln ist mit starken Einbußen zu rechnen, so das Amt für Landwirtschaft und Forst. Aber nicht nur das: Felder und Wälder stehen wegen der Trockenheit immer öfter in Flammen. Martin Kellermeier über einen Sommer, der brandgefährlich ist.