Vorwürfe gegen Ex-Bürgermeister von Furth im Wald

Wir haben ja bereits gestern darüber berichtet: Gegen den ehemaligen Further Bürgermeister Johannes Müller stehen schwere Vorwürfe im Raum. Müller soll für seine 6 Jahre  als Stiftungsratvorsitzender der Voithenbergstiftung insgesamt fast  20 000 Euro Aufwandsentschädigungen kassiert haben. Zu Unrecht, sagt der Further Stadtrat Ludwig Vogl, ebenfalls Mitglied im Stiftungsrat. Claudine Pairst mit den Einzelheiten aus Furth im Wald.