Volksfestverein Cham: Kassier soll Gelder veruntreut haben

Dirndl und Lederhosen, Bier das in Strömen fließt und eine tolle Stimmung. So kennt man das Chamer Volksfest. Von einer positiven Stimmung war heute Nachmittag beim Chamer Volksfestverein allerdings nichts zu sehen. Die Enttäuschung stand den Mitgliedern deutlich ins Gesicht geschrieben. Bei einer Pressekonferenz hat der Verein heute bekannt gegeben, dass der Kassier Gelder im sechsstelligen Bereich veruntreut haben soll. Aufgekommen war das Ganze, nachdem Mahnungen über Zahlungsrückstände ins Haus geflattert waren.