Vogelgrippe in Roding: Weitgehende Entwarnung

Die Nachricht, dass in einem Geflügelhof bei Roding, im Landkreis Cham möglicherweise die Vogelgrippe ausgebrochen sei, verbreitete sich am gestrigen Sonntag wie ein Lauffeuer. 13.000 Tiere mussten notgeschlachtet werden. Fest steht, es handelt sich um den Erreger H5N2.

Eine Ansteckungsgefahr für Menschen besteht laut Landratsamt nicht.