Unwetter sorgt für Chaos in Niederbayern

Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren gestern Nacht besonders stark gefordert. Wegen einer Unwetterfront mit Starkregen, die vor allem in Niederbayern eine Schneise der Verwüstung hinter sich zog. Vielerorts behinderten umgestürzte Bäume und überschwemmte Straßen den Verkehr. Allein bis Mitternacht gingen insgesamt 313 Notrufe bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern ein.