Universität stellt alte Urkunde vor

Die im Dezember 2011 entdeckte mittelalterliche Urkunde im Archiv der Regensburger Universität wird morgen offiziell vorgestellt. Dazu werden auch Vertreter der Belgisch-Bayerischen Gesellschaft erwartet. Erst Anfang dieses Monats ist die Universität mit ihrem Fund an die Öffentlichkeit gegangen. Bei der Urkunde handelt es sich um ein Beutestück deutscher Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg. Sie ist auf den 25. Juni 1290 datiert und stammt aus dem belgischen Kloster Mesen. Ende September soll sie als Zeichen der Versöhnung an das dortige Stadtarchiv übergeben werden.