Unfall beim EVR: 28-Jähriger wieder ansprechbar

Der 28jährige Rollstuhlfahrer, der am vergangenen Freitag in der Donau-Arena gestürzt war, hat die Intensivstation verlassen. In einer Pressemitteilung heißt es: „Derzeit befindet er sich in einem Überwachungsraum und ist ansprechbar. Wann der tapfere Anhänger das Krankenhaus verlassen kann, steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest. Der EV Regensburg wird den Genesungsprozess natürlich aufmerksam verfolgen und wünscht der ganzen Familie viel Kraft sowie ein baldiges Wiedersehen in der Donau-Arena.“