Unfall auf A93: 22 Jähriger tot

Nach der gestrigen Massenkarambolage auf der A93 bei Schwandorf ist der Beifahrer eines beteiligten Lkw gestorben. Gestern Abend starb der 22-Jährige in einem Regensburger Krankenhaus. Bei dem Unfall waren insgesamt sechs Lkw und drei Pkw beteiligt gewesen. Auslöser war ein auf der Fahrbahn liegender Reifen, den ein tschechischer Laster verloren hatte. Der Sachschaden wird auf eine halbe Million Euro geschätzt. Die Autobahn war in Richtung Regensburg für über neun Stunden total gesperrt. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären.