Umweltpreis für Hubert Weinzierl

Der Naturschützer Hubert Weinzierl erhält den deutschen Umweltpreis für sein Lebenswerk. Weinzierl ist nicht eine, er ist die tragende Persönlichkeit des Naturschutzes in Deutschland, heißt es in der Begründung. Der Forstwirt hat unter anderem bei der Schaffung des Nationalparks Bayerischer Wald mitgewirkt. Weinzierl lebt im niederbayerischen Wiesenfelden, wo er ein Umweltbildungszentrum aufgebaut hat.  Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird ihm Bundespräsident Joachim Gauck am 26. Oktober in Kassel überreichen.