Tierrechtler veranstalten Pelz-Nacktlauf in Regensburg

18 Uhr, Arnulfsplatz, Außentemperatur 0 Grad. Die Organisationen „Animal Revolution“ und „Tierrechte Aktiv“ starten den ersten Regensburger Nacktlauf gegen Pelz. Elf mutige Tierrechtler, nur noch in Unterwäsche und Turnschuhen, haben sich getraut. Sie wollen ein Zeichen setzen und gehen deshalb „lieber nackt als Pelz“. Die Demonstranten zogen durch die Straßen von Regensburg, um Passanten davon zu überzeugen, keine Pelze mehr zu tragen.