Tiefenbach: Aram wird freiwillig ausreisen

Nur wenn sie Deutschland freiwillig verlassen, dann besteht die Möglichkeit, dass Aram und seine Familie wieder zurück nach Deutschland einreisen dürfen. Medienberichten zufolge reisen Aram, seine Mutter und seine Schwester deshalb in den nächsten Tagen freiwillig zurück in die Ukraine. Ein genaues Datum stehe dafür aber noch nicht fest. Außerdem fehle der Familie für die Ausreise noch das nötige Geld. Die Hoffnung ruhe jetzt auf einer Spende aus dem Robert-Schuman-Gymnasium. Arams Mitschüler hatten sich für ein Bleiben des Jugendlichen eingesetzt.