Thiergarten wird kein Nationalpark

Der rund 2.800 Hektar große Fürstliche Thiergarten im Landkreis Regensburg kann kein Nationalpark werden. Eine Bürgerinitiative aus Wiesent hatte dafür 5.600 Unterschriften gesammelt. Wie sich jetzt herausstellte, ist das Areal jedoch viel zu klein, um für einen Nationalpark überhaupt in Frage zu kommen. Die BI will im Thiergarten einen geplanten Steinbruch verhindern.