Theatertipp: „Der Zauberer der Smaragdenstadt“

Am Sonntag feiert das Theater Regensburg mit dem Familienstück „Der Zauberer der Smaragdenstadt“ eine Premiere. Nach der Erzählung von Alexander Wolkow inszeniert Regisseurin Maria-Elena Hackbarth die Geschichte der kleinen Elli. Diese wurde durch einen Tornado ins Wunderland voller merkwürdiger Wesen entführt und wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder zu Hause in Kansas zu sein. Zum Glück trifft sie schnell neue Freunde: die strohdumme Vogelscheuche, den rostigen Holzfäller und einen Löwen, der vor allem Angst hat, sogar vor sich selbst.