Streik in Regensburg: Stadt bietet Kita-Notdienste an

Die Gewerkschaft Verdi fordert mehr Geld für die bundesweit 2,3 Millionen Tarifkräte bei Bund und Kommunen. Bereits gestern wurde in Straubing gestreikt – unter anderem in der Stadtverwaltung. In Regensburg war das Wasser- und Schifffahrtsamt dran. Und in der Domstadt geht es nächste Woche weiter – der Warnstreik wird besonders einige Familien mit Kindern treffen.