Stellungnahme zu Sallerner Regenbrücke

Die Stadt Regensburg hat heute Stellung zum Neubau der Sallerner Regenbrücke genommen. Die Maßnahme sei wesentlichen Bestandteil der erfolgreichen Verkehrsentwicklung in und um Regensburg. Der vierstreifige Ausbau der Nordgaustraße mit Neubau der Sallerner Regenbrücke sei notwendig. Auch der Lappersdorfer Kreisel soll im Zuge dessen umgebaut werden.
Aktuell läuft ein Klageverfahren gegen den Neubau der Sallerner Regenbrücke. Der Verwaltungsgerichtshof stellt in einer Stellungnahme die Notwendigkeit des Projekts in Frage.