Stadtbau: Drastische Mieterhöhungen

In den letzten zehn Jahren sind die Mietpreise in Regensburg um 35% gestiegen. Immer mehr Menschen können sich eine Wohnung in Regensburg, geschweige denn in der Altstadt, nicht mehr leisten. Die Politik beschäftigt jetzt die Frage: Was dagegen machen? Der Regensburger Stadtrat hat im April beschlossen, Mieterhöhungen stärker zu deckeln. Nicht mehr um 20% soll der Vermieter die Mieter auf einmal erhöhen dürfen, sondern um 15%. Die erste, die diese neue Regelung unterläuft, ist ausgerechnet die Stadtbau.

JE