St. Englmar: Der Schnee bleibt weg

Wegen Schneemangel klagen die Skiliftbetreiber in St. Englmar über erhebliche Umsatzeinbußen. Mitte Dezember wären die Schneeverhältnisse optimal gewesen, so Skiliftbetreiber Englmar Budweiser. Aber über Weihnachten und Neujahr wäre der meiste Schnee weggetaut. Die Skisaison falle deshalb für ihn bisher schlecht aus. Viele Skifahrer blieben weg, obwohl die meisten Pisten in St. Englmar geöffnet haben. Nur durch Beschneiung ist das Skifahren aber auf sechs von neun Pisten in St. Englmar möglich. Im Tal sind es aber trotz Beschneiung nur 5 cm Schnee. Das Tourismusbüro in St. Englmar meldet noch keine Besucherrückgänge. Die könne es aber noch geben, wenn der Schneemangel über drei Könige hin anhält, so Josef Nickl von der Touristeninformation in St. Englmar.

 JE