Spendenermittlungen: Geschäftsführer des Immobilienzentrums frei

Der vor etwa zwei Wochen festgenommene Geschäftsführer des Regensburger Immobilienzentrums ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Grund waren laut Staatsanwaltschaft umfangreiche Aussagen, die der Mann gemacht hat. Dadurch wäre der Haftgrund der Verdunkelungsgefahr soweit abgeschwächt, dass der Haftbefehl am Montag außer Vollzug gesetzt wurde. Seit sechsten November war der Unternehmer in Untersuchungshaft. Dem Mann wird vorgeworfen, den Regensburger Oberbürgermeister in zwei Fällen bestochen zu haben. Ausserdem geht es um Vorteilsgewährung in einem Fall. Zudem soll er offenbar versucht haben, Zeugen zu beeinflussen.