Spaziergang durch Bayern und Böhmen: Neusath-Perschen

In dieser Ausgabe unseres Spazierganges durch Böhmen und Bayern begleiten wir einen Kaufmann auf dem Weg durch das Stiftland. Der Name des Stiftlandes geht auf das Zisterzienserkloster im heutigen Waldassen zurück. 1133 war es das 100. Kloster, das Zisterziensermönche gegründet haben. Ein Reformorden der Benediktiner. Inzwischen führen Zisterzienserschwestern das Kloster. Sie erzählen von der Geschichte der Abtei und im Oberpfälzer Freilandmuseum sehen wir noch heute das für das Stiftland typische Fachwerk.