Sinzing: KZ-Überlebende Esther Bejarano singt gegen das Vergessen

Zwischen 1941 und 1945 haben die Nationalsozialisten rund 6 Millionen Juden getötet. Bis heute gibt es viele Rechtsextremisten und Hitler-Verehrer, die den Holocaust leugnen. Für Esther Bejarano nicht hinnehmbar. Sie ist 1943 ins Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau gekommen. Die Musik hat ihr damals das Leben gerettet. Heute singt sie gegen das Vergessen.