Seehofer in Kirchdorf – Neumeyer wechselt in Staatskanzlei

Hohen Besuch gab es gestern im beschaulichen Kirchdorf im Landkreis Kelheim. Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer sprach unter anderem über den G7-Gipfel und die Integrationsarbeit im Freistaat. Passend dazu gab Seehofer bekannt, dass Martin Neumeyer, der Integrationsbeauftragte und Kreisvorsitzende der CSU, ab 1.7. zu ihm in die Staatskanzlei wechseln wird. Asylpolitik sei auf lange Sicht wichtiger Schwerpunkt für die Staatsregierung. Horst Seehofer äußerte sich auch zuversichtlich zur Bewerbung Abensbergs als Außenstandort für die OTH Regensburg.