Rundgang durch das Johannes-Hospiz in Pentling

Ein Hospiz ist die letzte Herberge für totkranke Menschen, um in Ruhe sterben zu können. In Pentling bei Regensburg bauen die Johanniter seit fast zwei Jahren das erste stationäre Hospiz Ostbayerns. Nächsten Freitag wird das  Johannes-Hospiz offiziell eingeweiht. Heute durften schon einmal die Medien einen Rundgang durch das Haus machen.