Roding: Stellenabbau bei Continental?

Der Autozulieferer Continental könnte am Standort Roding zahlreiche Stellen abbauen. Laut einer Pressemitteilung prüft der Konzern, bis 2024 die Produktion und Entwicklung bestimmter Motorenkomponenten einzustellen. Davon wären rund 320 Arbeitsplätze betroffen. Insgesamt sind in Roding 540 Menschen beschäftigt. Laut Continental handelt es sich um langfristige Überlegungen – bis 2029 könnte es bei bis zu 20.000 Arbeitsplätzen Veränderungen geben.