Roding: Continental-Mitarbeiter protestieren gegen Stellenabbau

Die Firma Continental hat angedroht, 300 Stellen in Roding abzubauen und in Billiglohnländer wie Thailand oder China zu verlegen. Jetzt haben über 400 Mitarbeiter dagegen protestiert und klar gezeigt, dass sie um ihren Arbeitsplatz kämpfen wollen. Unterstützung bekommen sie von der IG Metall und von Politikern wie dem Rodinger Bürgermeister Franz Reichold und dem CSU-Landtagsabgeordneten Gerhard Hopp.