Riedenburg: Agathasee bleibt gesperrt

Der Agathasee in Riedenburg bleibt weiter gesperrt. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände waren am Wochenende Fäkalien in den See gekommen. In die Toiletten geworfene Hygieneartikel verstopften die Abwasserrohre. Zudem fehlte ein Deckel, der den Rohrschacht nach außen abschließt. Dieser war vor unbestimmter Zeit von Vandalen entwendet worden. Die Verantwortlichen der Stadt Riedenburg haben bereits Wasserproben entnehmen lassen. Mit Ergebnissen ist morgen zu rechnen.
Der Agathasee zählt zu den besten Badegewässern Bayerns.