Richtfest in Regensburger Konradsiedlung

In den letzten zehn Jahren hat die Konradsiedlung ihr Gesicht verändert. Das Viertel aus den 1960er Jahren hat sich verjüngt: Das Nahversorgungszentrum wurde renoviert und ein Ärztezentrum angeschlossen. Ein neues Blockheizkraftwerk, das mit Biogas betrieben wird, liefert Wärme für rund 12 000 Wohnungen. Mit einem Richtfest für zwei neue Gebäude mit 40 Wohnungen kommt die Verjüngung des Stadtteils nun zum Abschluss.