Regensburger Land: Wie geht die Freiwillige Feuerwehr mit der Corona-Situation um?

Über 20 Jahre ist Ralf Amann schon bei der Freiwilligen Feuerwehr in Wörth an der Donau, seit 2014 ist er sogar erster Kommandant. Emotional, intensiv, fordernd: In dieser Zeit hat er schon vieles erlebt. Vor allem wegen der Nähe zur A3 muss Wörther Feuerwehr oft zu Unfällen ausrücken. Auch jetzt in Zeiten von Corona? Martin Straler hat die Ehrenamtlichen besucht.