Regensburger Land: Sozialpädagoginnen nehmen sich Zeit zum Zuhören

Weil sie sich selbst nicht mit dem Corona-Virus anstecken wollen, gehen Frau „S“ und Herr „U“ nur noch selten aus dem Haus. Die beiden stehen für Menschen, die sich einsam fühlen. Und: sich jemanden zum Reden wünschen.

Wir geben Ihnen einen Tipp, was Sie in so einer Situation machen können. Nina Seidl mit dem Regensburger Land.