Regensburger Land: Kinder bauen Wildscheuchen zum Schutz von Rehkitzen

Wussten Sie, dass Rehe ihre Jungen bei der Geburt zum Schutz in Wiesen mit hohem Gras legen? – Leider kann das ganz schön gefährlich werden, denn oft werden sie von Landwirten übersehen und sterben dann unter deren Mäh-Maschinen.

Die Landwirte haben dann mit gravierenden Folgen zu kämpfen: durch tote Tierreste im Futtergras entstehen nämlich Bakterien im Silo, woran die eigenen Tiere erkranken können.

Wie man die Rehkitze schützen kann, erfahren sie jetzt im Regensburger Land.