Regensburg: Wohnanlage für Flüchtlinge entsteht

Im Regensburger Stadtwesten entsteht derzeit in Modulbauweise eine Wohnanlage für Flüchtlinge. 100 Menschen sollen dort untergebracht werden. Die Anlage wird zweigeschossig gebaut und umfasst Wohn- und Schlafräume sowie gemeinsame Ess- und Wirtschaftsräume. Die Unterkunft wird von der Regierung der Oberpfalz betrieben. Die Baukosten übernimmt die Stadt Regensburg. Die Kosten liegen bei fast drei Millionen Euro. Die Anlage soll im Januar in Betrieb gehen.