Regensburg: Wie geht es weiter mit der Dreieinigkeitskirche?

„Ein Unglück kommt selten allein“ – spätestens bei dieser Aussage war spürbar, wie sehr Martin Schulte, Pfarrer der Kirchengemeinde Dreieinigkeitskirche die aktuelle Lage bedrückt. Eigentlich hätte die Kirche eine neue Orgel bekommen sollen, aber kurz vor dem Einbau ist Putz von der Decke gefallen. Die Orgel muss also warten, erst wird saniert.