Regensburg: Vorschläge für Emmeramsplatz gesucht

Eine Projektentwicklungsfirma aus München soll Vorschläge machen, wie es mit dem Emmeramsplatz in Regensburg weitergeht. Das teilen die Stadt und die evangelische Wohltätigkeitsstiftung mit. Die Sanierung der Gebäude, zu denen auch das ehemalige evangelische Krankenhaus gehört wird etwa 30 bis 40 Millionen Euro kosten. Das Geld darf aber nicht aus der Tasche der Stiftung kommen. Deshalb muss mit der künftigen Nutzung des Platzes auch Geld erwirtschaftet werden. Das Krankenhaus-Gebäude zum Beispiel als Bürgerhaus zu nutzen ist offenbar nicht möglich.