Regensburg: Verdächtige Pakete sind durch Irrtum aufgetaucht

Mitte Dezember hatten verdächtige Päckchen in Regensburg für einen Polizeieinsatz gesorgt. Jetzt hat sich aber herausgestellt: die ungefährlichen Päckchen mit Aufklebern wie „Radioactive“ sind aufgrund eines Irrtums im Frachtpostzentrum Regensburg gelandet. Es war also laut Polizei kein böser Scherz. Im Dezember war sogar der Strahlenmesstrupp der Berufsfeuerwehr ausgerückt. Strahlung haben die Spezialisten damals aber nicht feststellen können.