Regensburg: Veränderung bei den Verkehrsbetrieben

Die Regensburger Verkehrsbetriebe haben vor, die Führung des Unternehmens neu zu sortieren. Das geht aus einem Interview der Mittelbayerischen Zeitung mit RVB-Geschäftsführer Manfred Koller hervor. So sollen sowohl die Stelle des Betriebsleiters der Verkehrsbetriebe, als auch die des stellvertretenden Betriebsleiters neu besetzt werden. Die derzeit in diesen Positionen tätigen Mitarbeiter bekommen neue Aufgaben. Koller betont aber, dass die Entscheidung schon vor ein paar Wochen angestoßen wurde- und nicht als Reaktion auf die Probleme bei den Verkehrsbetrieben, wo unter anderem durch die Grippewelle viele Busfahrer ausgefallen sind. Dadurch kam es zu Ausfällen im Busbetrieb. Mittlerweile sind diese laut RVB aber behoben.