Regensburg: Velodrom wird saniert

Der Ferienausschuss des Regensburger Stadtrats hat gestern beschlossen, das Velodrom ab dem Jahr 2021 zu sanieren. Insgesamt kostet die Sanierung 26 Millionen Euro. Ende 2021 fällt das Gebäude auch wieder in den Besitz der Stadt zurück, weil ein Vertrag endet.
Unter anderem müssen vor Ort Brandschutzmaßnahmen neu geschaffen werden. Die Sanierung bezieht sich aber nicht nur auf das Velodrom selbst, sondern auch auf mehrere Nebengebäude. Es soll zum Beispiel auch ein Innenhof überbaut werden und eine neue Tribüne eingebaut werden, um den Zuschauerraum variabel nutzen zu können.