Regensburg: Syrer wollen sich mit Rosen bedanken

Am Samstag haben syrische Flüchtlinge in Regensburg Rosen an Passanten verteilt. Die Aktion, die es auch in anderen Städten gibt, soll die Dankbarkeit der Flüchtlinge gegenüber Deutschland zum Ausdruck bringen. Die Syrer in Regensburg berichteten aber von gemischten Reaktionen. Einige Regensburger seien ganz gerührt von der Geste gewesen. Andere hätten die Rosen nicht angenommen und hätten aufgrund der Flüchtlingskrise verärgert gewirkt, berichtet uns Faisal Farzat, der an der Aktion mitgewirkt hat.