Regensburg: „Strohhalm“kauft Haus

Der Regensburger Verein „Strohhalm“ hat in der Stadt ein Haus gekauft und will dieses künftig teilweise Obdachlosen zur Verfügung stellen. Das Haus in der Metgerberstraße beherbergt zwei Wohnungen. Eine davon soll künftig vermietet werden, die andere wird für bedürftige Menschen ohne festen Wohnsitz da sein. Die Hälfte des gekauften Gebäudes finanzierte Vorstand Josef Troidl mit Spendengeldern, die andere mit einem Darlehen. Ab August steht das Haus den Regensburger Obdachlosen zur Verfügung.