Regensburg: Stadt übergibt Österreicher Stadel an Freistaat

Bestimmt kennen Sie den Österreicher Stadel in Regensburg. Ihn gibt es schon seit dem 17. Jahrhundert. Ursprünglich war dort eine Brauerei untergebracht, dann wurde er zum Salzstadel umgebaut. Jetzt bekommt er eine ganz neue Funktion: er wird das Depot für die Exponate des Museums für Bayerische Geschichte. Deshalb hat die Stadt das Gebäude heute an den Freistaat übergeben.