Regensburg: Schwierige Situation für Altstadthotels – Pilotprojekt gestartet

Am 30. Mai durften Hotels nach monatelangem Stillstand wieder öffnen. Trotzdem hat sich die Situation für sie nicht unbedingt entspannt. Im Gegenteil. Die Altstadthotels in Regensburg kämpfen nach wie vor ums Überleben. Kämpfen trifft es eigentlich ganz gut. Die Betreiber werden weiterhin auf die Straße gehen – und haben jetzt auch ein Pilotprojekt gestartet. Das hätte es aber auch ohne Corona gegeben.