Regensburg: Schloss Pürkelgut ist verkauft worden

In mitleiderregenden Zustand schlummert das barocke Wasserschloss Pürkelgut in Regensburgs Osten seit mehreren Jahrzehnten vor sich hin. Und verzaubert gleichermaßen, weil es eben auch an ein Märchenschloss erinnert. Napoleon soll hier verarztet worden sein. Jetzt wird es wachgeküsst. Das Regensburger Immobilienzentrum hat die denkmalgeschützte Immobilie letzte Woche von der fürstlichen Familie Thurn und Taxis gekauft – genauso wie den dazugehörigen Gutshof. Die neuen Besitzer haben uns heute ihr „Schloss“ gezeigt. Vor unserem Besuch war es jahrzehntelang für die Öffentlichkeit verschlossen.