Regensburg: Rekordhaushalt beschlossen

Der Stadtrat der Stadt Regensburg hat am Donnerstag einen Rekordhaushalt auf den Weg gebracht. 858,25 Millionen Euro schwer ist der Haushalt für 2017- Kritik kam von der Opposition. Der CSU-Fraktionsvorsitzende Hermann Vanino mahnte beispielsweise eine Arroganz der Macht an. Das umfangreiche Investitionsprogramm könne in dieser Form nicht von der Stadtverwaltung abgearbeitet werden. Norbert Hartl, der SPD-Fraktionsvorsitzende, wandte sich entschieden gegen die Kritik. Die Koalition sei voll handlungsfähig, den Wunsch der CSU nach Scheitern könne man leider nicht erfüllen.