Regensburg: Osram baut Hunderte Stellen ab

Osram baut bis Ende September dieses Jahres 300 Stellen am Standort Regensburg ab. Zudem fallen rund 200 Zeitarbeitsplätze weg. Das hat der Lichtkonzern heute auf TVA-Anfrage bestätigt. Grund dafür sind schlechten Zahlen aus dem Quartal Oktober bis Dezember 2018. Hier hat das Unternehmen fast 17% weniger Umsatz gemacht. Auch im momentanen Quartal gibt es weniger Aufträge als angenommen.

Mitarbeiter können jetzt freiwillig entscheiden ob sie aus dem Unternehmen scheiden und dafür eine Abfindung bekommen.