Regensburg: Neues Konzept gegen Angriffe auf Polizisten

Der Angriff auf die Polizeibeamten ist noch lange kein Einzelfall: im Jahr 2017 hat es in der Oberpfalz 600 gewalttätige Übergriffe auf Polizeibeamte gegeben. Und dabei war die Art und Intensität der Gewaltausübung so erheblich, dass wie bei diesem Angriff, die Beamten zum Teil im Krankenhaus behandelt werden mussten. Daher hat das Polizeipräsidium Oberpfalz ein neues Konzept gegen Angriffe auf Polizisten entwickelt- und das soll bald bayernweit in Kraft treten.